Museumsnacht am 7. September 2019 von 19 bis 01 Uhr

Museumsnacht Koblenz am 7. September 2019 von 19h-01h

im Mittelrhein-Museum

 

19.30h – 22.00h Kreativwerkstatt mit Atelier Mobil e.V.

Hier können kleine Nachwuchskünstler, ganz wie die Künstler von „Vagabunt“ lustige und kreative Collagen kleben und gestalten.

 

19.30h – 23.00h Museumsrallye und Sketchingtour

Kleine und große Kunstexperten können ihr Wissen bei einer Museumsrallye in der Dauerausstellung testen. Kreativ wird es bei der Sketchingtour, bei der die Besucher selbst Zeichnungen zu den Kunstwerken anfertigen können.

 

19.30h – 23.00h Die Koblenzer Kulturstiftung stellt sich vor

Am Stand der Kulturstiftung können die Besucher die Kunstaktien der letzten Jahre erwerben und somit die Kunst- und Kultur in Koblenz fördern.

 

19.30h – 23.00h Das Kultur-Glücksrad

Mit einem Dreh beim Kultur-Glücksrad der Museumsfreunde, unterstützen die Besucher nicht nur die Kultur, sondern haben auch die Chance auf attraktive Preise.

 

19.00h – 23.00h  Bewirtung durch Klein‘s Kultur Bistro

 

19.30h – 23.00h  Theater im Museum

Schauspieler des Theaters der Stadt Koblenz verzaubern passend zu den aktuellen Ausstellungen die Besucher der Museumsnacht.

 

19.30h Ausstellungseröffnung: „DIE KUNST DES KLEBENS – eine Reise durch die Zeit“

Das Streetart Kollektiv Vagabunt stellt erstmals im Rahmen der Museumsnacht in Koblenz

aus. Vagabunt sind Klebenskünstler, Denk-mal-PflegerInnen, Wort-Jongleure und Experten für bunte Collagen. Ernsthaft humorvoll, oberflächlich tiefgründig, dumm aber schlau!

 

19.30h bis 22.30h Malerperformance mit Titus Lerner

In der Ausstellung „Titus Lerner. Retrospektive.“ lernen die Besucher die Werke des zeitgenössischen Künstlers Titus Lerner kennen. Der Künstler arbeitet in der Museumsnacht an einer großen Leinwand und gibt Einblick in seine Arbeitsweise. Er steht den Besuchern dabei für alle Fragen zur Verfügung.

20.00h bis nichts mehr da ist: Eis von eGeLoSIa

21.00h Führung „Kunst intensiv“

Das museumspädagogische Team präsentiert in der multimedialen Führung „Kunst Intensiv“ einige Highlights der Dauerausstellung.

 

22.00h Kuratorenführung „Deutsche Künstler im Exil (1933 – 1945)“

Die Kuratorin der Ausstellung „Deutsche Künstler im Exil (1933 – 1945)“, Dr. Claudia Heitmann, führt durch die Sonderausstellung.

 

23.00h und 00.00h: Nachts im MuseumEin Blick hinter die Kulissen

Depotführungen mit Restaurator Thomas Hardy (bitte mit vorheriger Anmeldung an der Kasse, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist).